Freitag, 18. Oktober 2013

Dublin


Wieder textlos, aber hoffentlich aussagekräftig genug - Dublin, die Stadt, die mir etwas zu laut und zu hektisch vorkam, nachdem sich mein Leben in den zwei Wochen zuvor entschleunigt hatte.

Kommentare:

  1. Uhhhh, Dublin.
    Da geht's für mich im Februar auch hin.
    Die Bilder sehen fantastisch aus und jetzt freue ich mich noch mehr. :)
    Was hast du für Tipps was man sich aufjedenfall anschauen sollte und wo sind deine Bilder entstanden?
    Das würde mich brennend interessieren.

    Liebe Grüße Anne
    Lichtzirkus Photographie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne!
      Wow, freut mich für dich, ich würde jederzeit tauschen :D

      Wir haben in Dublin hauptsächlich Freunde besucht, weshalb wir gar nicht so oft in der Stadt unterwegs waren, wie ich oben ja schon angedeutet habe, hat mich das ganze Gewusel auch etwas überfordert.
      Wirklich ganz gut gefalle hat mir das Trinity-College, besonders die Bibliothek (der long room), die du oben sehen kannst. Es kostet zwar eine Kleinigkeit, lohnt sich aber wirklich. Man darf dort nicht blitzen, also Festbrennweite dabeihaben!

      Das Viertel Temple Bar fand ich auch super, besonders gegen Abend ist die Stimmung dort ganz besonders, vor allem für Fotos :)

      Dann bin ich mal gespannt auf deine Fotos in einigen Monaten!

      Löschen
  2. Fernweh! Ich finde die ersten beiden Bilder grandios, und alle zusammen eine großartige Zusammenstellung. Diese Bibliothek, die du fotografiert hast, sieht auch total interessant aus, welche ist das denn? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daanke, Ariane :)
      Das ist die alte Bibliothek des Trinity Colleges in Dublin. Was du auf den Bildern siehst, ist der sog. Long Room. Solltest du jemals in Dublin sein, kann ich es dir nur empfehlen, gerade wenn du dich dafür interessierst!

      Löschen
  3. ♥ Oh, wie ich Irland vermisse! Ich hab dort ein Jahr lang gelebt und war auch hin und wieder in Dublin. Schöne Bilder hast du hier! :) Ich hätte mal eine Frage: Wie bekommst du deine Bilder auf genau diese Größe in deinen Posts? Ich bin gerade bisschen am herum Experimentieren, weil mir mein altes Blog-Layout nicht mehr so gefallen hat (Linksbündig und dann rechts die Sidebar) und ich es jetzt mittig haben möchte. Allerdings sehen die Fotos jetzt so klein aus, obwohl das die "X-Large-Version" ist (die "Originalversion" ist wiederum vieeeel zu riesig ...). http://keksliebhaber.blogspot.de/ so sieht es im Moment aus (ziemliches Durcheinander, ich muss das alles noch bisschen ordenen ...) würde mich über einen Tip riesig freuen :)
    LG Luna♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Jaa, ich weiß, habe deinen Blog immer wieder gelesen und mich über alls Posts aus Irland gefreut. Bist du gut zu Hause angekommen?
      Ich verkleinere die Fotos extra für den Blog auf 850px in der Breite und zentriere sie dann in der Originalgröße. Ist ganz praktisch, weil ich so immer zwei Versionen von den Bildern auf der Festplatte gespeichert habe und die 850er auch für Facebook, Deviantart oder Flickr verwenden kann.

      Löschen
  4. Ach ich bin ganz verzaubert von den Bildern! Ich liebe es einfach, wie du es immer schaffst, ganz besondere Momente so wunderbar festzuhalten. Ich könnte mir die Bilder einfach immer und immer wieder ansehen.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!!!
    Hab gerade deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert von deinen Fotos!!! wow!! Ich mag deinen Bearbeitungsstil total gern und auch deine Ideen sind so klasse!! Das Bild mit dem Mann im Wald und dem vielen Rauch ist so toll und kreativ!
    Und von diesen Fotos hier bin ich auch total begeistert! Sie zeigen so viele verschiedene Facetten und sehen so echt und aus dem Leben gegriffen aus. Einfach wunderbar! Und sie steigern meine Vorfreude fast ins Unermessliche :) Ich werde nämlich von Januar bis April mein Auslandspraktikum in Dublin machen und bin schon sooo gespannt darauf! Dass die Stadt laut und hektsich ist, macht mir jetzt zwar ein bissl Angst, aber da ich eher außerhalb wohnen werde, wird das, denke ich, gehen. Hach...bin schon so aufgeregt! Die Bibliothek hat es mir auch sehr angetan! Der werde ich dann mal einen Besuch abstatten müssen :) Huiuiui! Ach eine Frage noch zum dem Blumenstand. War das ein einzelner Stand oder gibt es in Dublin auch solche "flower markets"?
    Jetzt werde ich mir noch deine Wales-Fotos anschauen (ich hoffe ja, dass ich auf dem Heimweg vielleicht einen Tag in Wales bleiben kann) und mein Fernweh pflegen.
    Eine schöne Woche dir noch!!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, vielen, vielen Dank für so liebe Worte, die haben mir gerade wirklich den Abend versüßt <3
      Wow! Das klingt wirklich toll, ich würde jederzeit tauschen :D
      Viel Spaß wünsche ich dir, deinen Blog habe ich gerade angesehen, du hast ja wirklich total schöne und kreative Ideen, wirst du über dein Praktikum bloggen? Ich würde mich drüber freuen :)

      Das war jetzt ein einzelner Stand, aber es kann gut sein, dass es da solche Märkte gibt!

      Löschen