Mittwoch, 31. Dezember 2014

2014


Was das Jahr 2014 angeht, kann ich mich den anderen Jahresrückblicken, mit denen man zur Zeit bombardiert wird, leider nicht anschließen. Mein Jahr war nicht das Beste meines Lebens, ich habe mich nicht aus meiner "comfort-zone" hinausbegeben, dahin wo das "richtige Leben" auf einen wartet und ich wurde auch nicht mit Angeboten, Erlebnissen und neuen Eindrücken zugeschüttet. Trotzdem ist es ein weiteres Jahr, das vergangen ist, und in Zukunft mein Leben prägen wird. Ich musste keine schweren Schicksalsschläge hinnehmen, bin einigermaßen gesund gewesen und war von liebenden und warmherzigen Menschen umgeben. Also weder ein Grund, traurig zurückzublicken, noch einer, das vergangene Jahr zu lobzupreisen.

2014 habe ich...
- Den bisher größten Fehler meines Lebens gemacht und die Chance bekommen, ihn wieder gut zu machen
- Fünf verschiedene Länder besucht
- Zumindest ansatzweise gelernt, mir helfen zu lassen
- Jemandem eine große Ungerechtigkeit vergeben, obwohl er schon lange aus meinem Leben verschwunden ist
- Ein Auto gekauft
- Eine neue Sportart angefangen, die mir nach bald einem Jahr tatsächlich immer noch Spaß macht
- Ziemlich gute Noten geschrieben und einen hohen Preis dafür bezahlt
- meinen Bruder nach Australien verabschiedet :(
- eine Wurzelbehandlung über mich ergehen lassen
- Mir spontan die Haare gefärbt (zwar nur eine Nuance kräftiger und außer meiner Schwester hat es niemand bemerkt, aber heyy!!)
- Meinen Traum von Vollformat erfüllt
- endlich Freundschaft mit Mamas Kaninchen geschlossen
- mir ein Netflix-Abo zugelegt, was gleichzeitig eine ganz tolle und eine ganz dumme Entscheidung war
- Ohne besonderen Grund Höhenangst entwickelt
- Den besten und den ekelhaftesten Caipirinha meines Lebens getrunken
- Ein neues Kartenspiel gelernt
- Einen Französisch-Kurs gemacht und in Rekordzeit alles wieder vergessen
- Meinen tollen Nebenjob absolut zu schätzen gelernt
- Wieder begonnen Gossip Girl zu gucken und gemerkt, dass man dabei sogar etwas lernen kann
- Meine Eltern zu 80% überzeugt, eine dritte Katze aufzunehmen
- Insgesamt wahrscheinlich länger geschlafen als wach zu sein
- Einige befreundete Fotografen getroffen, die ich bisher nur aus dem Internet kannte

An dieser Stelle werde ich euch nicht erzählen, dass 2015 "euer Jahr" sein wird und wie ihr all eure Vorsätze in die Tat umsetzen könnt. Ich wünsche euch einfach viel Gesundheit, Liebe und Glück und wünsche euch eine wunderschöne Neujahrsnacht mit euren Liebsten. Bis 2015 dann!


In 2014 I...
- made the biggest mistake of my life and got a second chance
- visited five different contries
- kind of learned to let myself be helped
- forgave someone who left my life some time ago a big injustice
- bought a car
- started to do more exercising and sports and now, after almost a year, still like it a lot
- got some good marks but had to pay a high price for it
- had to say 'goodbye' to my brother who flew to Australia
- had to have root treatment
- spontaneously dyed my hair (just a little more orange and no one besides my sister noticed it, but heey!)
- fulfilled my dream of a full-frame camera
- finally made friends with Mom's bunnies
- got netflix, which was a great and very bad idea at the same time
- suffered from vertigo totally out of the blue
- drank the best and the worst caipirinha of my life
- learned how to play a new cardgame
- completed a french language course and managed to forget almost everything at record time
- came to absolutely appreciate my part time job
- started to watch 'Gosspi Girl' again and noticed that you can actually learn something from that show
- almost persuaded my parents to get another cat in 2015
- think I slept more that I was actually awake
- met some fellow photographers from the internet

So now I won't tell you how 2015 is totally going to be your year and what you should do to keep all your new year's resolutions. I just wish you health, love and luck and hope you enjoy the last night of 2014 with your loved ones. See you in the next year!


Kommentare:

  1. jeder deiner posts und jeder deiner sätze ist so einzigartig - ich mag das so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir <3
      An dieser Stelle auch mal ein großes Dankeschön für deine regelmäßigen Kommentare. Du hast mir mit jedem einzelnen eine riesige Freude gemacht und ich schätze es sehr, dass du dir so oft die Zeit nimmst, mit etwas zu schreiben.
      Ich hoffe, du bist gut im neuen Jahr angekommen und genießt die restlichen freien Tage. Viele liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Du hast so eine schöne Art, zu schreiben. Ich wünsch' dir auch alles gute für's neue Jahr & freu mich schon auf die kommenden Bilder & Posts hier von dir :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Marina, vielen Dank <3
      Das kann ich nur zurückgeben, bei deinem kleinen Jahresrückblick konnte ich nur staunen, was du für tolle Fotos gemacht hast und freue mich vor allem auch über jeden deiner Posts auf Instagram. Wenn das neue Jahr von dir nur ansatzweise so toll fotografiert wird wie das alte, kann ich jetzt schon sagen, dass es toll wird ^_^

      Löschen
  3. schön. ich finde deine bilder sind etwas besonderes <3 total inspirierend !!
    auch ich wünsch dir alles gute für das neue jahr. :)
    und ich freu mich schon auf die kommenden bilder von dir. :D
    grüße. Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke Monika!! Es gibt für einen Fotografen wohl kaum etwas Schöneres, als zu hören, dass die eigenen Fotos inspirierend sind. Ich hoffe, ich kann da anknüpfen, wo ich 2014 aufgehört habe :)
      Einen schönen Neujahrstag wünsche ich dir!

      Löschen
  4. Ich wünsch Dir für 2015 alles, alles Gute, Gesundheit, Glück und viele wunderbare Momente!

    AntwortenLöschen